Wurzelkanal­behandlung

Endodontie und Revision mit einem Operationsmikroskop

Die moderne Behandlung von Entzündungen innerhalb eines Zahnes ermöglicht es, einen Zahn trotz erkranktem oder totem Zahnnerv zu erhalten. Die Entzündungen und Entzündungsherde im Knochen können mit besseren Chancen ausheilen. Dabei geht es in erster Linie um das vollständige Auffinden alles Kanäle innerhalb des Zahnes und die optische Kontrolle der Wirksamkeit der Behandlung.

Zähne haben eine bis drei Wurzeln mit je bis zu drei Wurzelkanälen, durch die der Zahnnerv verläuft. Diese Kanäle sind zum Teil so fein wie ein Haar. Damit eine Wurzelbehandlung erfolgreich ist, müssen alle Kanäle gefunden und behandelt werden. Kanäle, welche zu klein und nicht erreichbar für eine mechanische Aufbereitung sind, werden durch spezielle Flüssigkeiten behandelt, sodass auch dort Bakterien erfolgreich bekämpft werden. Dabei ist der Einsatz eines Operationsmikroskopes unerlässlich. Dank extremer Vergrößerung ist es möglich, kleinste Strukturen und Problemzonen zu erkennen und zu behandeln. Dadurch können Schmerzen weitestgehend vermieden und ein dauerhaftes Ergebnis erzielt werden. Ein konventionell wurzelbehandelter Zahn ist in 50 bis 60 Prozent der Fälle zu erhalten. Eine mit Hilfe eines OP-Mikroskops durchgeführte Wurzelkanalbehandlung ist in über 90 Prozent der Fälle erfolgreich.

Endodontie und Revision mit einem Operationsmikroskop – Zahnarzt Karlsruhe Durlach

Auch kann durch das Operationsmikroskop eine Dokumentation erfolgen und Photos/Videos gemacht werden. In Kombination mit digitalem Röntgen (Speicherfolien)bei niedrigster Strahlenbelastung steht eine Vielzahl diagnostischer Methoden zur Verfügung.
Die Schmerzen an schon Wurzelkanalbehandelten Zähnen, die bisher nicht exakt diagnostizierbar waren, können dank modernster dreidimensionaler Volumentomographie-Aufnahmen genau beurteilt werden. Dabei können feinste Strukturen im Zahn wie auch Entzündungen im Knochen sichtbar gemacht werden.

Die langfristig optimale Lösung für Ihre Gesundheit ist unser oberstes Anliegen. Daher wird jedes Krankheitsbild eingehend beraten und gemeinsam mit Ihnen entschieden, ob Zähne durch modernste Wurzelfülltechniken erhalten werden können, oder besser durch Implantate zu ersetzen sind. Ebenso ist dadurch sichtbar zu machen in wieweit es möglich ist, schon extern wurzelkanalbehandelte Zähne durch eine erneute, spezialisierte Wurzelkanalbehandlung zu retten.

Sprechen Sie uns an!

Sie finden uns in Karlsruhe-Durlach, in der Ernst-Friedrich-Straße 1a, nur 400 Meter vom Hauptbahnhof Durlach entfernt.